Ludwig-Erhard-Stiftung Newsletter März 2020
DIESE E-MAIL ONLINE ANSCHAUEN
NEWSLETTER
MÄRZ 2020
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem Newsletter erfahren Sie Neuigkeiten aus der Ludwig-Erhard-Stiftung und erhalten Informationen über Aktivitäten der Stiftung.

Folgen Sie uns auch auf Twitter >> und Facebook >>!
Teaserbild Artikel
Neuer Vorsitz im Sachverständigenrat

Prof. Dr. Dr. h.c. Lars P. Feld, Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung, ist neuer Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Die Ludwig-Erhard-Stiftung gratuliert ihm herzlich!

Foto: Sachverständigenrat

Teaserbild Artikel
Ein Narrativ für die marktwirtschaft!

In der Öffentlichkeit schwindet das Vertrauen in die Marktwirtschaft. Wettbewerbliche Lösungen und eine „Ökonomisierung“ aller Lebensbereiche werden vielfach kritisiert. Lesen Sie hierzu einen Beitrag von Susanne Cassel und Michael Zibrowius.

... weiter zum Beitrag
Teaserbild Artikel
Neoliberalismus Eine Klarstellung

In der wirtschaftspolitischen Debatte wird Neoliberalismus zunehmend fälschlicherweise mit Marktradikalismus und Sozialstaatgegnerschaft in Verbindung gebracht. Lesen Sie eine Klarstellung von Dietrich Schönwitz mit dem Titel „Neoliberalismus: Wegbereiter der Sozialen Marktwirtschaft“.

... weiter zum Beitrag
Teaserbild Artikel
Auf dem WEg in die Staatswirtschaft

Das erfolgreiche marktwirtschaftliche Leitbild der alten Bundesrepublik baute auf den mündigen Bürger, dem seine eigene Leistung zu Wohlstand verhilft. Doch trotz der Erfahrungen aus 40 Jahren DDR führt die Regierungskoalition mehr und mehr Planwirtschaft ein. „Wer immer mehr bestellt, bezahlt auch immer mehr“, so Oswald Metzger, stellvertretender Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, in seinem Beitrag.

... weiter zum Beitrag
Teaserbild Artikel
Unser AUftrag, unsere Motivation!

Anlässlich des Geburtstags von Ludwig Erhard am 4. Februar veröffentlichten wir ein Schreiben des Vorsitzenden Roland Tichy an die Mitglieder, Freunde und Unterstützer der Ludwig-Erhard-Stiftung.

... weiter zum Schreiben
Teaserbild Artikel
Großbritannien gehört zu europa

Zum 1. Februar 2020 trat Großbritannien aus der Europäischen Union aus. Aus diesem Anlass dokumentierten wir Ludwig Erhards Ansprache zur Einleitung der Verhandlungen über einen Beitritt Großbritanniens zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG), die er am 10. Oktober 1961 im Uhrensaal des Quai d'Orsay in Paris gehalten hat.

... weiter zur Ansprache
Teaserbild Artikel
Zu einem Buch von Peter Hoeres

Peter Hoeres berichtet in seinem Buch über die Geschichte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erstaunlich Aktuelles über die Hintergründe der Zeitungsgründung. Lesen Sie zum Buch einen Beitrag von Klaus-Rüdiger Mai mit dem Titel „Die Gründungsgründe der FAZ werden wieder relevant“.

... weiter zum Beitrag
Teaserbild Artikel
ADenauer, Erhard und der Markt

Der erste Bundeskanzler und sein Wirtschaftsminister stritten über die Gewichtung von Freiheit und Verantwortung in der Sozialen Marktwirtschaft. Ihre Korrespondenz gibt Einblicke in einen Abwägungsprozess, der auch heutige Politiker fordert. Lesen Sie hierzu einen Beitrag von Holger Löttel.

... weiter zum Beitrag
Teaserbild Artikel
Propaganda statt Fakten?

Vielfach wird die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank verteidigt. Zu Unrecht, meint Professor Richard Reichel. Lesen Sie seinen Beitrag „Verteidigung der Negativzinspolitik der EZB: Propaganda statt Fakten?“, der in unserer Rubrik „Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik“ erschienen ist.

... weiter zum Beitrag
Teaserbild Artikel
Kolloquium zur Vermögenspolitik

Am 11. Dezember 2019 führten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Ludwig-Erhard-Stiftung gemeinsam ein wissenschaftliches Kolloquium mit dem Titel „Vermögenspolitik in der Sozialen Marktwirtschaft“ durch. In drei Panelrunden referierten und diskutierten Experten aus Wissenschaft, Politik und Medien.

... zu weiteren Informationen und Fotos
Teaserbild Artikel
HELMUT GEIGER

Am 11. Januar 2020 ist Dr. h.c. Helmut Geiger im Alter von 91 Jahren verstorben. Er war seit 1982 Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung, von 1987 bis 1999 Mitglied im Vorstand. Am 7. Juni 2019 wurde er von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied der Stiftung ernannt. Lesen Sie einen Nachruf von Georg Fahrenschon, Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung.

... weiter zum Nachruf
unterstützen sie uns
  • Die Ludwig-Erhard-Stiftung ist zur Erfüllung ihrer Aufgabe >> auf die tatkräftige und finanzielle Hilfe derer angewiesen, die sich Ludwig Erhard, seinen Ideen und seinem Werk verbunden fühlen und dazu beitragen möchten, dass Freiheit und Verantwortung des Einzelnen weiterhin bestimmende Elemente unserer Existenz bleiben. Bitte unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

  • Die Ludwig-Erhard-Stiftung ist als gemeinnützige Organisation anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar.

  • Spendenkonto:
    Sparkasse KölnBonn
    IBAN: DE52 3705 0198 0019 0015 85
    BIC: COLSDE33

    Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihre vollständige Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.

  • Oder nutzen Sie PayPal, um zu spenden >>.          PayPal Logo
 
IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG
Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.
Johanniterstraße 8
53113 Bonn
Telefon: 02 28/5 39 88-0
Telefax: 02 28/5 39 88-49
E-Mail: info@ludwig-erhard-stiftung.de


Vereinsregister:
19VR3228, Amtsgericht Bonn

Vertretungsberechtigt gemäß Satzung:
Roland Tichy, Vorsitzender
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Blum, stellvertretender Vorsitzender
Oswald Metzger, stellvertretender Vorsitzender
Dr. Alexander Tesche, Schatzmeister

Inhaltlich verantwortlich (gemäß § 55 RStV):
Roland Tichy
Saalgasse 12
60311 Frankfurt am Main

Bilder:
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Sie haben sich mit folgender E-Mail-Adresse angemeldet: unknown@noemail.com
Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.