Ludwig-Erhard-Stiftung Newsletter April 2017
DIESE E-MAIL ONLINE ANSCHAUEN
NEWSLETTER
APRIL 2017
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem Newsletter erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten aus der Ludwig-Erhard-Stiftung und erhalten Informationen über Aktivitäten der Stiftung.

Folgen Sie uns auch auf Twitter >> und Facebook >>!
Teaserbild Artikel
Great again? – Trumps Protektionismus

Donald Trumps Hinwendung zu einer protektionistischen Wirtschaftspolitik geschieht nicht ohne Grund, doch werden die Erfolge – wenn überhaupt – nur kurzfristiger Natur sein. Und das unter Inkaufnahme langfristiger Nachteile, die sich im Heute leicht verschleiern und verdrängen lassen. Diesen Befund erläutert und belegt Prof. Dr. Dirk Meyer in seinem aktuellen Beitrag für die „Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik“.

… weiter zum Beitrag
Teaserbild Artikel
Protektionismus und Globalisierung

China, Deutschland und die USA justieren ihre Beziehungen – was Washington über Protektionismus und Globalisierung wissen sollte, das erläutert Prof. Dr. Ulrich Blum, stellvertretender Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, in seinem Beitrag „Spannungszonen in der globalen Tektonik“.

… weiter zum Beitrag
Europa: Institution? Kooperation? Integration?
Ludwig Erhard hat sich, entgegen mancher Vorurteile, frühzeitig und eingehend mit Fragen der europäischen Integration beschäftigt, nachzulesen beispielsweise in seinem 1957 veröffentlichten Buch „Wohlstand für Alle“ (14. Kapitel: „Station Europa“). An Aktualität haben seine Überlegungen angesichts vieler ungelöster Probleme nichts eingebüßt. Lesen Sie hier Erhards Ausführungen. >>

Veranstaltungen
  • Frankfurter Podium: „Sind wir ein verwirrtes Land?“
    Über diese Frage diskutiert Roland Tichy, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, beim „Frankfurter Podium“ am Montag, dem 8. Mai 2017, mit Prof. Dr. Rita Süssmuth, Jan Fleischhauer und Prof. Dr. Paul Nolte. Das Gespräch wird von Hugo Müller-Vogg moderiert. >>

  • Berliner Symposion: „Mündiger Bürger – Marschiert Deutschland in den Nanny State?“
    Diese Frage wird am Dienstag, dem 16. Mai 2017, im Atrium der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Berlin diskutiert. Nach der Keynote von Prof. Dr. Norbert Bolz, Professor für Medienwissenschaft an der Technischen Universität Berlin, findet eine Diskussionsrunde statt, die Roland Tichy, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, moderieren wird. >>

  • Ludwig Erhard – Gedenkveranstaltung in Berlin
    Am 4. Februar 2017 jährte sich Ludwig Erhards Geburtstag zum 120. Mal, und am 5. Mai 2017 werden wir seines 40. Todestages gedenken. Die Ludwig-Erhard-Stiftung und die Konrad-Adenauer-Stiftung laden aus diesen Anlässen am Mittwoch, dem 17. Mai 2017, in Berlin zu einer Diskussionsveranstaltung ein unter dem Titel „Erhard on my mind – Ein Abend nicht allein im Gedenken an Ludwig Erhard“. Die Festrede hält Dr. Wolfgang Schäuble MdB, Bundesminister der Finanzen. >>
unterstützen sie uns
  • Die Ludwig-Erhard-Stiftung ist zur Erfüllung ihrer Aufgabe >> auf die tatkräftige und finanzielle Hilfe derer angewiesen, die sich Ludwig Erhard, seinen Ideen und seinem Werk verbunden fühlen und dazu beitragen möchten, dass Freiheit und Verantwortung des Einzelnen weiterhin bestimmende Elemente unserer Existenz bleiben. Bitte unterstützen auch Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

  • Die Ludwig-Erhard-Stiftung ist als gemeinnützige Organisation anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar.

  • Spendenkonto:
    Sparkasse KölnBonn
    IBAN: DE52 3705 0198 0019 0015 85
    BIC: COLSDE33

    Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihre vollständige Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.

  • Oder nutzen Sie PayPal, um zu spenden >>.          PayPal Logo
 
IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG
Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.
Johanniterstraße 8
53113 Bonn
Telefon: 02 28/5 39 88-0
Telefax: 02 28/5 39 88-49
E-Mail: info@ludwig-erhard-stiftung.de


Vereinsregister:
19VR3228, Amtsgericht Bonn

Vertretungsberechtigt gemäß Satzung:
Roland Tichy, Vorsitzender
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Blum, stellvertretender Vorsitzender
Ursula Heinen-Esser, stellvertretende Vorsitzende
Oswald Metzger, stellvertretender Vorsitzender
Dr. Alexander Tesche, Schatzmeister

Inhaltlich verantwortlich (gemäß § 55 RStV):
Roland Tichy
Saalgasse 12
60311 Frankfurt am Main

Bilder:
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Sie haben sich mit folgender E-Mail-Adresse angemeldet: unknown@noemail.com
Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.