Ludwig-Erhard-Stiftung Newsletter Mai 2016
DIESE E-MAIL ONLINE ANSCHAUEN
NEWSLETTER
MAI 2016
Liebe Leserinnen und Leser,
hier erfahren Sie Neuigkeiten aus der Ludwig-Erhard-Stiftung und erhalten Informationen über Aktivitäten der Stiftung.
Teaserbild Artikel
Preis für wirtschaftspublizistik

Der Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik 2016 geht an Gerhard Schröder, Bundeskanzler a.D., und Holger Steltzner, Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Förderpreise erhalten Prof. Dr. Philipp Bagus, Assistenzprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Universidad Rey Juan Carlos in Madrid, Simon Book und Massimo Bognanni, Redakteure beim Handelsblatt, sowie Florian Meyer-Hawranek, freier Journalist. Die Preise werden am 20. September 2016 im Rahmen einer Festveranstaltung in Berlin verliehen. Die Festrede wird Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble halten.

... mehr Informationen
Teaserbild Artikel
Herbert B. Schmidt gewürdigt

Anlässlich seines 85. Geburtstages wurde Dr. Herbert B. Schmidt, langjähriges Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung, von Dr. Horst Friedrich Wünsche, dem ehemaligen Geschäftsführer der Stiftung, in einem Beitrag mit dem Titel "Ein Beispiel gelebter Prinzipientreue" gewürdigt. Der Text erschien in einer Festgabe, die Roland Tichy als Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung Herrn Dr. Schmidt an seinem Geburtstag überreichte.

… weiter zum Beitrag
Teaserbild Artikel
Kaufprämie für Elektroautos

Nun ist es also soweit: Käufer von Autos mit Elektroantrieb erhalten künftig eine staatliche Prämie. Auf der Bundespressekonferenz in Berlin am 27. April begründeten die Bundesminister Alexander Dobrindt (Verkehr und digitale Infrastruktur), Wolfgang Schäuble (Finanzen) und Sigmar Gabriel (Wirtschaft und Energie) das Resultat jahrelanger Diskussionen. Lesen Sie dazu den Beitrag von Andreas Schirmer, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung, mit dem Titel "Das Auto wird neu erfunden".

… weiter zum Beitrag
Aktivitäten der Stiftung
  • Roland Tichy bei Phoenix
    Das Thema der "phoenix Runde" am 27. April 2016 lautete “Streitthema Rente – Arbeiten bis 70?”. Neben Roland Tichy diskutierten bei Alexander Kähler Prof. Rudolf Hickel (Wirtschaftswissenschaftler der Universität Bremen), Dr. Marcel Fratzscher (DIW-Präsident) und Anja Krüger (taz). >>

  • Schirmherrschaft für Sprachwettbewerb
    Die Ludwig-Erhard-Stiftung hat auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für einen Deutsch-Sprachwettbewerb polnischer Schüler in Biała Podlaska (Polen) übernommen. Die erfolgreichen Teilnehmer der Endausscheidung im April 2016 erhielten je ein Exemplar von Ludwig Erhards "Wohlstand für alle" sowie der Zitatensammlung "Ludwig Erhard: Das Prinzip Freiheit. Maximen und Erkenntnisse".
Veranstaltungen der Ludwig-Erhard-Stiftung
  • Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizisitik 2016
    Am Dienstag, dem 20. September 2016, wird der diesjährige Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik im Rahmen einer Festveranstaltung in Berlin verliehen. Den Hauptpreis erhalten in diesem Jahr Gerhard Schröder, Bundeskanzler a. D., und Holger Steltzner, Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Festrede hält Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble. >>

  • Ludwig-Erhard-Lecture
    Am Donnerstag, dem 20. Oktober 2016, findet die VIII. Ludwig-Erhard-Lecture im Universitätsclub Bonn statt. Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Blum, stellvertretender Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, wird einen Vortrag halten zum Thema: “Rule of the Law: Polit-ökonomische Reflexionen zu den Reformen in China”. Wenn Sie eine Einladung erhalten möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrer Anschrift und dem Betreff "Ludwig-Erhard-Lecture 2016" an: info@ludwig-erhard-stiftung.de. >>
Denkraum für Soziale Marktwirtschaft
  • Denkraum "Globalisierung"
    Am 2. Juni 2016 findet in Leipzig die zweite Veranstaltung des “Denkraums für Soziale Marktwirtschaft” statt. Sie befasst sich mit der Globalisierung der Märkte und den damit verbundenen Herausforderungen für die Soziale Marktwirtschaft. >>

  • Denkraum "Digitale Transformation"
    Die dritte Veranstaltung des “Denkraums für Soziale Marktwirtschaft” findet am 5. Juli 2016 in München statt. Sie befasst sich mit der digitalen Transformation der Gesellschaft und Wirtschaft sowie den damit verbundenen Herausforderungen für die Soziale Marktwirtschaft. >>
unterstützen sie uns
  • Die Ludwig-Erhard-Stiftung ist zur Erfüllung ihrer Aufgaben auf die tatkräftige und finanzielle Hilfe derer angewiesen, die sich Ludwig Erhard, seinen Ideen und seinem Werk verbunden fühlen und dazu beitragen möchten, dass Freiheit und Verantwortung des Einzelnen weiterhin bestimmende Elemente unserer Existenz bleiben. Wir freuen uns, wenn auch Sie uns unterstützen!

  • Die Ludwig-Erhard-Stiftung ist als gemeinnützige Organisation anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar.

  • Spendenkonto:
    Deutsche Bank
    IBAN: DE39 3807 0059 0027 2005 00
    BIC: DEUTDEDK380

    Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihre vollständige Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.

  • Oder nutzen Sie PayPal, um zu spenden. >>          PayPal Logo
 
IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG
Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.
Johanniterstraße 8
53113 Bonn
Telefon: 02 28/5 39 88-0
Telefax: 02 28/5 39 88-49
E-Mail: info@ludwig-erhard-stiftung.de


Vereinsregister:
19VR3228, Amtsgericht Bonn

Vertretungsberechtigt gemäß Satzung:
Roland Tichy, Vorsitzender
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Blum, stellvertretender Vorsitzender
Ursula Heinen-Esser, stellvertretende Vorsitzende
Oswald Metzger, stellvertretender Vorsitzender
Dr. Alexander Tesche, Schatzmeister

Inhaltlich verantwortlich (gemäß § 55 RStV):
Roland Tichy
Saalgasse 12
60311 Frankfurt am Main

Bilder:
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Sie haben sich mit folgender E-Mail-Adresse angemeldet: unknown@noemail.com
Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.