Ludwig-Erhard-Stiftung Newsletter März 2015
DIESE E-MAIL ONLINE ANSCHAUEN
NEWSLETTER
MÄRZ 2015
Liebe leserinnen und leser,
hier erfahren Sie Neuigkeiten aus der Ludwig-Erhard-Stiftung und erhalten Informationen über Aktivitäten der Stiftung. Viel Spaß beim Lesen!
Teaserbild Artikel
die geschäftsstelle

Seit September 2014 hat die Ludwig-Erhard-Stiftung einen neuen Internet-Auftritt. Neu ist auch unser Newsletter. Den ersten Newsletter möchten wir zum Anlass nehmen, die Geschäftsstelle vorzustellen.

… weiter zur Geschäftsstelle
Teaserbild Artikel
Vorstand der Ludwig-Erhard-Stiftung

Am 25. Juni 2014 wählten die Mitglieder der Ludwig-Erhard-Stiftung einen neuen Vorstand. Vorsitzender des Vorstands ist Roland Tichy.

… weiter zum Vorstand
Teaserbild Artikel
Ludwig-erhard-preis für wirtschaftspub-lizistik 2014

Am 15. Oktober 2014 wurde in Berlin der Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik vergeben. Die Hauptpreisträger waren Prof. Dr. Werner Plumpe und Wolfgang Clement. Die Förderpreise gingen an Andrea Rexer, Patrick Bernau und Christian Salewski.

… weiter zur Preisverleihung
Teaserbild Artikel
Berliner Ludwig-erhard-symposion 2015

"Wohlstand für alle – Soziale Marktwirtschaft in Zeiten der digitalen Revolution": Diesem Thema widmete sich die Ludwig-Erhard-Stiftung in Kooperation mit dem IZA Bonn am 4. Februar 2015 in Berlin. An der ganztägigen Veranstaltung nahmen rund 380 Gäste aus den Bereichen Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien teil. EU-Kommissar Günther Oettinger sprach die Dinner-Speech mit dem Titel: "Digitale Agenda für Europa".

… weiter zum Symposion
Teaserbild Artikel
wissenschaftlicher Beirat

Zur Aufgabe der Ludwig-Erhard-Stiftung gehört unter anderem die wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Wirtschafts- und Ordnungspolitik. Der neu eingerichtete wissenschaftliche Beirat soll die Stiftung bei der Erfüllung dieser Aufgabe beraten und unterstützen. Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Blum, Vorstandsmitglied der Stiftung, ist Beiratsvorsitzender.

… weiter zum Beirat
Teaserbild Artikel
Karl Otto Pöhl

Am 9. Dezember 2014 ist Karl Otto Pöhl, ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank und langjähriges Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung, im Alter von 85 Jahren gestorben.

… weiter zum Nachruf
Teaserbild Artikel
Orientierungen zur wirtschafts- und gesellschaftspolitik

Im Dezember 2014 ist unsere Zeitschrift "Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschafts-politik" erstmals im neuen Layout erschienen. In Zukunft erscheint sie halbjährlich im Frühjahr und im Herbst.

… weiter zu den "Orientierungen"
vergangene VERANSTALTUNGEN
  • Google: Freund oder Feind des Wettbewerbs?
    Im Rahmen der "Bonner Wettbewerbs-Gespräche" der Ludwig-Erhard-Stiftung fand am 20. August 2014 ein Roundtable-Lunch mit Professor Hal R. Varian, Chefökonom von Google, statt. Zu den 23 Teilnehmern zählten neben Mitarbeitern von Google Vertreter von Wettbewerbs-behörden, Unternehmer, Wissenschaftler und Journalisten.

  • US-Ökonom Allan Meltzer spricht zur europäischen Geldpolitik
    Am 12. November 2014 veranstaltete die Ludwig-Erhard-Stiftung in den Räumen der Deutschen Bank in Frankfurt am Main einen Roundtable-Lunch mit dem US-amerikanischen Ökonomen Allan Meltzer. Das Thema war "Monetary Policy, ECB and Growth in Europe".

  • Was verbindet den Antisemitismus von links und von rechts?
    Über diese Frage diskutierten am 3. Dezember 2014 auf Einladung der Ludwig-Erhard-Stiftung in Berlin Professor Dr. Michael Stürmer und Professor Dr. Hubert Kleinert unter der Leitung von Roland Tichy.

  • Buchvorstellung
    Am 24. Februar 2015 stellte Prof. Dr. Hans-Jörg Hennecke ein Buch von Horst Friedrich Wünsche, ehemaliger Geschäftsführer der Ludwig-Erhard-Stiftung, im Hotel Königshof in Bonn vor. Der Titel des im Lau-Verlag erschienenen Buches lautet "Ludwig Erhards Soziale Marktwirtschaft. Wissenschaftliche Grundlagen und politische Fehldeutungen".
anstehende VERANSTALTUNGEN
  • Digital Night Talk
    Am 10. Juni 2015 findet in Stuttgart eine gemeinsame Veranstaltung der Ludwig-Erhard-Stiftung mit der Akademie Deutscher Weltmarktführer und neuland, der Kölner Unternehmensberatung für digitale Vision und Transformation, statt. Das Thema lautet "De-Materialisierung – die Neuverteilung der Welt in Zeiten des digitalen Darwinismus". Die Veranstaltung wird auf unserer Homepage rechtzeitig bekannt gemacht.

  • Global Media Forum
    Vom 22. bis 24. Juni 2015 findet das Global Media Forum der Deutschen Welle in Bonn statt. Das diesjährige Thema ist: Medien und Außenpolitik im digitalen Zeitalter. Im Rahmen des internationalen Medienkongresses ist eine gemeinsame Diskussionsrunde der Ludwig-Erhard-Stiftung mit der IHK Bonn geplant zum Thema "Wettbewerb der Medien in Zeiten von Digitalisierung und Internationalisierung".


 
IMPRESSUM

Angaben gemäß § 5 TMG
Ludwig-Erhard-Stiftung e.V.
Johanniterstraße 8
53113 Bonn
Telefon: 02 28/5 39 88-0
Telefax: 02 28/5 39 88-49
E-Mail: info@ludwig-erhard-stiftung.de


Vereinsregister:
19VR3228, Amtsgericht Bonn

Vertretungsberechtigt gemäß Satzung:
Roland Tichy, Vorsitzender
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Blum, stellvertretender Vorsitzender
Ursula Heinen-Esser, stellvertretende Vorsitzende
Oswald Metzger, stellvertretender Vorsitzender
Dr. Alexander Tesche, Schatzmeister

Inhaltlich verantwortlich (gemäß § 55 RStV):
Roland Tichy
Saalgasse 12
60311 Frankfurt am Main

Bilder:
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Sie sind mit folgender E-Mail-Adresse angemeldet: unknown@noemail.com
Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.